Google Analytics – „not provided“ Filter

…unter “Datenansicht” auf “Filter” klicken und “Filter hinzufügen” wählen. Folgende Einstellungen übernehmen:

  • Filtername: „not provided“ (oder so ähnlich)
  • Filtertyp: Benutzerdefiniert » Erweitert
  • Feld A -> A extrahieren » Kampagnenbegriff: „(.not provided.)
  • Feld B -> B extrahieren » Anforderungs-URI: „(.*)
  • Ausgabe in -> Konstruktor » Kampagnenbegriff: „np – $B1
  • Feld A erforderlich: aktivieren
  • Feld B erforderlich: aktivieren
  • Ausgabefeld überschreiben: aktivieren
  • Groß-/Kleinschreibung beachten: deaktivieren

Hinweis: Alle Eingaben wie immer ohne Anführungszeichen („)